Social-Media-Kampagne zum Reformationstag 2017: #diebotschaftlebt

Am 31. Oktober 2017 feiert Deutschland das 500-jährige Reformationsjubiläum. Die im April begonnene Kampagne Kampagne „Luther ist tot – die Botschaft lebt“ geht jetzt unter dem Hashtag #diebotschaftlebt im Internet weiter.

Wir stellen euch verschiedene Profil- und Titelbilder zur Verfügung, damit ihr auf allen Kanälen eure Freunde auf die mächtigste Botschaft der Welt aufmerksam machen könnt: Der sündige Mensch wird allein aus Gnade durch den Glauben an Jesus Christus vor Gott gerecht.

diebotschaftlebt.de

Die Profilbilder verweisen auf die Internetseite diebotschaftlebt.de. Dort gibt’s kurze Artikel zu den vier Soli sowie Infos rund um die Bibel. Männer und Frauen erzählen in Videos, wie die Frohe Botschaft ihr Leben verändert hat.

Außerdem wird es am 26. Oktober 2017 einen Kurzfilm geben – ihr dürft gespannt sein!

Auf unserer Facebook-Seite und unserem Instagram-Kanal findet ihr bis zum Reformationstag Fotos mit Bibelversen und Luther-Zitaten sowie Videos zum Liken und Teilen.

Macht mit und bekenne online: Allein der Glaube an Jesus Christus rettet!

 

3 Kommentare zu “Social-Media-Kampagne zum Reformationstag 2017: #diebotschaftlebt

  1. Pingback: Solus Christus: Petrus gibt die Schlüssel ab. Allein Jesus Christus rettet!

  2. Pingback: Kurzfilm zum Reformationsjubiläum: Geliebt. Gehasst.

  3. Pingback: Sola gratia: Gottes Geschenk für dich - voll und ganz unverdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.