Ostern ist Realität

Ist Ostern das Gegenteil von Western?

Geschätzte Lesezeit: 1:30 Minuten

Ja, natürlich – was denn sonst? Ein Western ist Mythos, Ostern Geschichte. Revolverhelden, die nie aus dem Sattel fallen; Indianer, die ständig auf dem Kriegspfad sind; Kopfgeldjäger, die die Gesetzlosen mittels Steckbrief jagen … gute Unterhaltung, aber unterm Strich bleibt: Western sind unglaublich.

Ein Grab, das leer ist; Engel, die verkündigen: „Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden“ und Augenzeugen, die für ihre Botschaft ihr Leben hingeben. Ostern ist unglaublich, aber wahr.

Jesus ist auferstanden

Wie hätten die ersten Christen in Jerusalem nach Ostermontag die Auferstehung von Jesus predigen können, wenn ihre Gegner ihnen das Grab mit dem Leichnam hätten zeigen können? Das wäre die reinste Lachnummer gewesen. Aber sie konnten auf ein leeres Grab verweisen und glaubhaft von einem lebendigen Jesus erzählen, der ihnen als Auferstandener begegnet war. Jesus Christus lebt und sein Versprechen gilt noch heute:

„Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt; und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit.“ (Die Bibel, Johannesevangelium 11,25-26)

„Spiel mir das Lied vom Tod“ kennt jeder. Aber: Kennst du die Botschaft des Lebens?

#darumostern

Dieser Artikel ist Teil der Aktion #darumostern. Ziel ist es, dass die Nutzer sozialer Medien die wahre Bedeutung von Ostern erfahren. Du kannst ganz leicht mitmachen: Lade dir von darumostern.de/teilen/ ein Profilbild für Facebook, WhatsApp, Instagram etc. herunter und wechsle dein Profilbild. Abonniere den Instagram-Kanal und like uns auf Facebook, so dass du Videos, Bilder und Gifs ganz leicht teilen und weiterleiten kannst.

Außerdem gibt es #darumostern auch offline. In unserem Shop kannst du kostenfrei #darumostern-Karten bestellen und verteilen. Viele Menschen sollen verstehen, was Ostern für sie persönlich bedeutet – machst du mit?

 

Ein Kommentar zu “Ist Ostern das Gegenteil von Western?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.