Kampagne: Luther ist tot – die Botschaft lebt!

2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Ganz Deutschland spricht von Martin Luther. Neue Bücher erscheinen, Fernsehsendungen werden produziert, auf unzähligen Veranstaltungen feiert man die Reformation. Und die Arbeitnehmer freuen sich am 31. Oktober über einen zusätzlichen freien Tag. Doch bei all dem Trubel geht Luthers eigentliches Anliegen unter: Der sündige Mensch wird allein aus Gnade durch den Glauben vor Gott gerecht, nicht aufgrund guter Taten. Jahrhundertelang war diese biblische Wahrheit verdeckt gewesen. Durch Luthers Bibelübersetzung konnten die Deutschen nun endlich selbst das Wort Gottes lesen und sich überzeugen: Luther hat Recht. Das hatte Auswirkungen auf Kirche, Gesellschaft, Politik und vor allem auf das Leben einzelner Menschen.

Neue Produkte

Die Botschaft von der rettenden Gnade Gottes ist heute genauso aktuell wie damals. Sie betrifft jeden Menschen. Deshalb haben wir neue Produkte zum Reformationsjubiläum erstellt. Darunter sind mehrere Artikel für Erwachsene sowie speziell für Kinder. Im Internet findet man eine zur Kampagne passende Webseite mit dem Kern des Evangeliums, sodass Menschen auch online merken: Die Botschaft lebt!

Bist du dabei?

All diese Printprodukte nutzen nur etwas, wenn Leute sie lesen. Deshalb kannst du in unserem Shop kostenfrei die Materialien bestellen, um sie an Menschen in deiner Umgebung weiterzugeben. Im September wird es Verteilaktionen in ganz Deutschland geben. Das Missionswerk Heukelbach organisiert Einsätze in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, München, Chemnitz sowie in Zürich und Wien. Doch wir haben die Vision, dass in jeder Kreisstadt Deutschlands Menschen mit dem Evangelium bekannt gemacht werden. Dazu braucht es Gemeinden und Einzelpersonen, die einen Verteileinsatz oder einen Vortrag organisieren oder einen Stand bei offiziellen Reformationsfeierlichkeiten in ihrer Stadt betreuen. Für solche Anlässe haben wir Hilfsmittel erstellt. Darunter ist eine Umfrage, die den Gesprächseinstieg erleichtert. Außerdem gibt’s Plakate, die, aufgehängt am Gartenzaun, der Litfaßsäule oder im Gemeindeschaukasten, den Passanten ins Auge fallen.

Auf kampagne.heukelbach.org findest du unter dem Menüpunkt „Mitmachen“ die Orte der Einsätze. Wenn du dir vorstellen kannst, eine Aktion durchzuführen, melde dich bei uns. Wir unterstützen dich gern bei der Organisation!

 

Ein Kommentar zu “Kampagne: Luther ist tot – die Botschaft lebt!

  1. Pingback: Social-Media-Kampagne zum Reformationstag #diebotschaftlebt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.