Religion oder Bibel?

Ich lese die Bibel, weil ich erfahren habe, dass Gott immer hält, was er verspricht.

Wozu lebe ich? Worauf soll ich mein Leben gründen? Schon als Jugendlicher beschäftigten mich viele Fragen … obwohl ich religiös erzogen wurde, fand ich keine Antworten. Bücher halfen mir auch nicht weiter. Dann begann ich in der Bibel zu lesen. Sie war so anders und faszinierte mich. Durch die Bibel fand ich in Jesus Christus mehr als nur Antworten. Er sprach deutlich zu mir. Ich bekam Antworten und erlebte, dass Gott mir meine Schuld vergibt. Ich erlebte Freude und fand frieden durch vergebene Schuld. Eine neue Welt tat sich auf, denn Jesus wurde mein Retter. Was die Bibel sagt, hat Hand und Fuß. Auf sie ist Verlass. Gott hat meiner frau und mir neben drei weiteren Kindern auch einen geistig behinderten Sohn geschenkt. Gott wollte es so. Und wir erleben bis heute auch darin, was für eine Gnade es ist, Gottes Trost und Hilfe zu erfahren. Durch sein Wort gibt Gott uns täglich Kraft und Hoffnung. Nicht Gesundheit ist das wichtigste, sondern Jesus Christus persönlich zu kennen und der Friede mit ihm. Er allein ist gut und gibt erfülltes Leben.

„Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.“
(Die Bibel, aus dem Evangelium nach Johannes, Kapitel 17, Vers 3)

Und was glauben Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.