Stephanie Endres
Kinderbüro/Radio Doppeldecker

Wir vom Kinderbüro bieten für Kids von 3 bis 13 Jahren Flyer mit Bibel- und Wissensgeschichten, Schulartikel und einiges mehr. Kennst du schon Kinderradio Doppeldecker? In jeder Hörspielfolge lernst du etwas aus der Bibel. Und ganz wichtig: Du erfährst die gute Nachricht von Jesus Christus. Die geht nämlich jeden etwas an! Wenn du möchtest, dass auch deine Freunde Jesus kennenlernen, dann schenke ihnen doch einen Flyer oder ein Heft. 

 

Viele weitere Infos findest du auf kinderbuero.info.

 

Deine Steffi

Klaus Hipke
cruz - Jugendliche

Die beste Nachricht der Welt gilt auch für Jugendliche. Jesus Christus ist am Kreuz gestorben, damit du und ich Frieden mit Gott haben. Er starb, damit die Akte mit unseren Verbrechen für ungültig erklärt wird. Das ist der Kern des Evangeliums. Und weil diese Nachricht weder streng geheim noch ein Fake ist, wollen wir sie aktiv verbreiten. Jeder Jugendliche soll sie hören! In unseren Flyern und auf Instagram geht es neben dem Evangelium auch um aktuelle Themen aus eurem Alltag: Dinge, über die ihr nachdenkt, Entscheidungen, die ihr treffen müsst, und Fragen, die euch bewegen. Natürlich lassen wir darin die Bibel zu Wort kommen. Sie hat nämlich die richtigen Antworten.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn unsere Artikel dich zum Verteilen und Reposten bewegen können. Lass dich von Jesu Liebe dazu drängen!

 

Euer Klaus

Jochen Endres
Redaktion Erwachsene

Das Leben fordert uns heraus – sei es im Alltag oder in besonderen Konfliktsituationen. Umso dankbarer sind wir für die Worte der Bibel, „welche die Kraft haben, [uns] weise zu machen zur Errettung durch den Glauben, der in Christus Jesus ist“ (2. Timotheus 3,15). Unsere Printprodukte, Videos und Blogtexte sollen Gottes Wort zu den Menschen tragen. Darin greifen wir aktuelle Themen auf, behandeln Lebensfragen und lassen von unterschiedlichen Menschen erzählen, wie sie zu Jesus gefunden haben. All diese Produkte darfst du gern nutzen, um Menschen in deinem Umfeld auf das Evangelium aufmerksam zu machen.

 

Jochen Endres

Holger Klaewer
Redaktion Senioren

Seit langem ist zu beobachten, dass unsere Gesellschaft älter wird. Deshalb haben wir die plus-Serie ins Leben gerufen. Das sind Flyer und Broschüren, die ich speziell für ältere Menschen schreibe. Alle Schriften sind in großer Schrift und mit klarem Erscheinungsbild gestaltet.

 

Ich freue mich, wenn du die gute Botschaft dort verteilst, wo vermehrt ältere Menschen anzutreffen sind: in Alteneinrichtungen, Krankenhäusern oder Kurparks. Möge Gott dir dabei Gnade und Gelingen schenken.

 

Holger Klaewer

Herbert Martin
Emmaus Fernbibelschule

Der Herr Jesus Christus hat seinen Jüngern kurz vor seiner Himmelfahrt den Auftrag gegeben: „… macht zu Jüngern … und lehrt sie …“ (Matthäus 28,19). Mit den Fernbibelkursen von Emmaus möchten wir genau das tun: Menschen ermutigen, das Wort Gottes zu lesen und systematisch zu studieren sowie andere darin anzuleiten. Die Fernbibelkurse eignen sich für Einzelpersonen, Ehepaare, Familien und Hauskreise. Sie eignen sich außerdem sehr gut für die persönliche Evangelisation unter Nachbarn, Freunden, Flüchtlingen und in Gefängnissen.

 

Bestell dir doch einfach mal einen Probekurs oder sprich mich an, wenn du Fragen zu dem Kursprogramm hast.

 

Herbert Martin

Christian Caspari
Leiter Medien/RadioHBR

Ich freue mich, dass wir mit RadioHBR die Möglichkeit haben, Menschen auf die Frohe Botschaft aufmerksam zu machen und im Glauben zu ermutigen – und das weltweit rund um die Uhr. Unter dem Motto „Gottes Wort an jedem Tag“ stellen wir ein vielseitiges Programm aus Vorträgen, Hörbüchern und glaubensstärkender Musik zusammen. Es ermutigt uns, wenn wir Rückmeldungen von Hörern bekommen, die von einer Predigt, einer kurzen Andacht oder einem Lied angesprochen wurden.

Am Wochenende senden wir für unsere kleinen Hörer ein besonderes Programm. Ich lade dich ein, einfach mal anzuschalten und aufzutanken.

 

Christian Caspari

Thomas Busch
Seelsorge

Täglich erreichen uns Briefe, E-Mails und Anrufe, in denen uns Menschen aller Altersgruppen ihre Anliegen, Sorgen und Fragen anvertrauen. Gerne helfe ich ihnen, Antworten auf ihre Glaubens- und Lebensfragen zu finden. Grundlage dafür ist ausschließlich die Bibel, das Wort Gottes.

 

Psalm 94,19: „Als viele unruhige Gedanken in mir waren, beglückten deine Tröstungen meine Seele.“

 

Der lebendige GOTT ist dieser Tröster und Ermutiger. Er kennt unsere Gedanken und Nöte. Gerne darfst du uns deine Anliegen, Fragen und Nöte schreiben. Selbstverständlich werden deine Anliegen vertraulich behandelt.

 

Thomas Busch

Kontakt
Innendienst

Du hast Anregungen oder Wünsche zu unseren Produkten? Du möchtest eine Adressänderung mitteilen? Oder bestellen? Dann melde dich bei uns. Wir sind Montag bis Donnerstag von 9-16 Uhr für dich da, am Freitag von 9-14 Uhr. Unsere Bestellhotline lautet: +49 2261 20 40 5 22

 

Rund um die Uhr bestellen kannst du über unseren Shop.

 

Für das Team des Innendienstes,

 

Jan Piepersberg

Manuel Maier
Geschäftsführer

Wir vom Missionswerk stellen dir Hilfsmittel zur Verfügung, die du an deiner Stelle im großen Werk Gottes einsetzen kannst. Es ist uns wichtig, dass jeder Zugang dazu hat. Unser himmlischer Vater hat uns in der Vergangenheit gnädig mit allen nötigen Mitteln versorgt und wir beten, dass er es auch in Zukunft tun wird. Du findest bei uns verschiedenste Angebote für deinen Dienst und den deiner Gemeinde. Lass uns gemeinsam die Zeit nutzen, die uns bis zum Wiederkommen unseres Herrn bleibt. Bete mit uns für den Segen des Herrn Jesus Christus und seine Verherrlichung durch unser gemeinsames Anliegen. 

 

Manuel Maier

Evangelisten-Anfrage

Vielleicht möchte Sie und Ihre Gemeinde selbst eine Evangelisation veranstalten. Gern kommen unsere Evangelisten Rudi Joas, Thomas Diehl und Michael Putzi in Gemeinden, um vor Ort das Evangelium zu predigen. Richten Sie Ihre Anfrage mit Angabe ihres gewünschten Evangelisten direkt an uns.

ANFRAGE

Rudi Joas

Rudi Joas, gebürtiger Österreicher, Jahrgang 1947, ist verheiratet und hat drei Kinder, acht Enkelkinder und zwei Urenkel. Als Ingenieur arbeitete er sechs Jahre in Kanada und Mexiko sowie 14 Jahre in Deutschland. 1988 wurde er Vertriebsleiter eines christlichen Verlages. Seit 2002 ist Rudi Joas Missionsleiter des Missionswerkes Werner Heukelbach. Nach seinem Eintritt in das Rentenalter widmet er sich im Wesentlichen weiterhin Evangelisationen und Predigtdiensten. Er wurde bekannt als Autor vieler Broschüren und durch Radiosendungen bei Radio Luxemburg. Zu Hause ist er in Monheim-Baumberg bei Düsseldorf.

Thomas Diehl

Thomas Diehl, Jahrgang 1963, verheiratet, Vater von 4 Kindern. Nach seiner beruflichen Tätigkeit als Beamter, ist er nun als Verkündiger des Evangeliums und Redner von Vorträgen über das Leben als Christ unterwegs.

Michael Putzi

Michael Putzi, Jahrgang 1974, wuchs in der Nähe von Landquart (CH) auf. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie im Kanton Aargau in der Schweiz. Nach einem turbulenten Leben mit Aussicht auf eine Sportlerkarriere als Eishockeyspieler fand er 2004 zum lebendigen Glauben an Jesus Christus. Dabei war ein Treffen mit seinem ehemaligen Religionslehrer richtungsweisend. Er gab seinen Beruf als Kaufmann auf und besuchte eine Bibelschule. Zunächst arbeitete er im Vollzeit-Dienst für ein Missionswerk in Deutschland. Seit April 2016 ist er im evangelistischen Dienst beim Missionswerk Werner Heukelbach tätig.

Neben ihrem Hauptsitz in Bergneustadt hat die Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach Außenstellen an verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. An diesen Orten sind Abhollager für Literatur eingerichtet. Vor allem in der Zeit des Kalenderversands können Kalender und auch alle anderen Produkte nach Absprache in großen Mengen in den Lagern vor Ort abgeholt werden. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Oliver und Daniela Bode
Aussenstelle Österreich

Oliver und Daniela Bode

Im Businesspark 4 (6/2),

8200 Gleisdorf

MICHAEL PUTZI, RITA HODEL, MARTIN SCHMIDMEISTER
Aussenstelle Schweiz

Gebäude: Brittnauerstrasse 14,
4802 Strengelbach

Öffnungszeiten:
Mittwoch: 15:00 – 18:30 Uhr
Montag nach telefonischer Anmeldung

Postadresse: Postfach 650,
4800 Zofingen