Video: „Ein Stück fremde Literatur verändert mein Leben“


Im Anfang war das Wort.

JOHANNES 1,1 – DIE BIBEL

Der erste Schritt, die Bibel zu verstehen, ist, sie zu lesen.
Lassen Sie sich einladen, die Bibel zu lesen und Gott kennenzulernen.

1 AUTOR

hinter den Schreibern, mit Worten von
ewiger Güligkeit: Gott.

ÜBER 40 SCHREIBER

unterschiedlichster Herkunft, vom
einfachen Handwerker bis zum König.

70 BÜCHER 

in der kleinsten Bibliothek zwischen zwei
Buchdeckeln bieten größte literarische Vielfalt.

ca. 2000 JAHRE 

hat die Bibel Verfolgungen, Verbrennungen
und Verbote überlebt.

6.400 VERSE

mit Voraussagen, von denen sich bis heute
schon 3.260 nachweislich erfüllt haben.


Vielleicht finden Sie eine Bibel in Ihrem Bücherregal. Wenn nicht, dann schreiben Sie uns. Gern helfen wir Ihnen weiter. Es gibt viele unterschiedliche Übersetzungen, und es ist nicht so wichtig, ob Sie in einer Luther 1984, der Einheitsübersetzung, der Elberfelder oder einer der vielen anderen lesen.

Gott sagt in der Bibel:

„Ich will mein Gesetz in ihr Innerstes hineinlegen und es auf ihre Herzen schreiben“ (Jeremia 13,31).

Wenn Gott zu Ihnen spricht, dann werden Sie ihn verstehen.

Starten Sie beim Bibellesen am besten mit einem der vier Evangelien.

Jesus Christus, die zentrale Person der Bibel, leuchtet hier besonders klar und markant. Sein Leben auf dieser Erde wurde von den vier Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes festgehalten. Jeder schildert aus seiner Perspektive die Erlebnisse mit dem Sohn Gottes.

Gott gab uns sein Wort, dass wir „die Wahrheit erkennen, überführt werden von unseren Sünden, auf den richtigen Weg kommen und uns zu einem Leben, wie es Gott gefällt, entscheiden“ (nach 2. Timotheus 3,16). Es geht nicht allein darum, uns Informationen über Gott zu geben, sondern auch uns zu helfen, in der richtigen Beziehung zu ihm und anderen Menschen zu leben.

Nachdem Sie einen Textabschnitt gelesen und über den Sinn nachgedacht haben, fragen Sie sich: Wie kann dieses Wort Gottes in meinem Leben heute Anwendung finden, in meiner Situation zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Schule oder Alltag?

Wenn Sie fertig sind mit Lesen, beten Sie: Bitten Sie Gott, Ihnen zu helfen, das gelesene zu verstehen und dass sein Wort in Ihrem Leben Raum bekommt. Danken Sie Gott für die Begegnung mit Ihm in Seinem Wort. Wie Sie sehen können und feststellen werden, ist diese Methode einfach, doch auch sehr wirksam.

weitere Videos + Texte
Hauptseite

Die Bibel – mehr als ein Buch?