Zehn Dinge, die deinen Sommer besonders machen!

Die Sonne strahlt am hellblauen Himmel, man sehnt sich nach Abkühlung und genießt gleichzeitig die langen Tage: Für viele ist der Sommer die schönste Zeit des Jahres. Mit den folgenden Tipps werden die nächsten Monate für dich noch besser!

 

1. Sommerzeit ist Urlaubszeit!

Verbringe bewusst Zeit mit deinem Partner, deinen Kindern oder Eltern. Auch liebe Menschen, die du schon lange nicht mehr gesehen hast, freuen sich über ein Lebenszeichen von dir. Höre in den Gesprächen gut zu, sei selbst offen und stärke so deine Beziehungen.

 

2. Warum bis in die Puppen schlafen, wenn es schon so früh hell wird?

Steh an einem Tag frühzeitig auf und beobachte den Sonnenaufgang – entweder von Balkonien oder von einem nahelegenden Gipfel aus. Lese dabei Psalm 113.

 

3. Früh aufstehen lohnt sich besonders sonntags.

Denn da kannst du nach dem Genießen des Sonnenaufgangs einen Gottesdienst besuchen.  Du weißt nicht, wo es in deiner Nähe eine Gemeinde gibt? Du kannst uns gern kontaktieren.

 

4. Gott beschenkt uns im Sommer mit vielen leckeren Früchten.

Egal ob Erdbeeren, Kirschen oder exotischeres Obst – sag Gott bewusst „Danke“ dafür. Vielleicht hast du auch Lust, Marmelade zu kochen und sie zu verschenken.

 

5. Egal ob im Freibad, im Liegestuhl oder im Kaffee: Lesen macht Spaß.

Nimm dir bewusst vor, während deines Sommerurlaubs in der Bibel zu lesen. Lies zum Beispiel das Lukas– oder Johannesevangelium. Die kannst du bei uns im Shop kostenfrei bestellen – sogar mit Erklärungen, damit du den Text leichter verstehst.

 

6. Im Sommer zieht es uns nach draußen in die Natur.

Pack deinen Rucksack oder schwing dich auf dein Rad und erkunde die Gegend. Achte dabei auf die Blumen am Wegesrand, besondere Käfer, den plätschernden Bach oder die Vögel am Himmel. Lobe Gott dafür, dass er alles auf so kreative und einzigartige Weise geschaffen hat.

 

7. Nur im Sommer schmeckt Gegrilltes richtig gut.

Schmeiß deshalb eine Grillparty und lade Leute ein, mit denen du sonst nicht so viel zu tun hast. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Barbecue mit deinen Nachbarn?

 

8. Übernachte im 1000-Sterne Hotel!

Dabei kommst du ins Staunen, wie die Himmel die Herrlichkeit Gottes erzählen (Psalm 19,1-7).

 

9. Komm zur Ruhe!

Das geht am besten, wenn du für einen Tag (oder eine Woche, wenn du das schaffst) dein Smartphone einfach mal abschaltest. Statt in WhatsApp zu schreiben, bete doch und pflege deine Beziehung zu Jesus Christus.

 

10. Mitten im Jahr ist eine gute Gelegenheit zurückzuschauen:

Welche Ziele hast du dir im Januar für 2017 gesteckt? Welche davon hast du bisher erreicht und wo hapert es? Nimm dir einen ruhigen Tag und blick zurück, um gestärkt in die zweite Jahreshälfte zu gehen. Ein Tipp: Rede mit Gott über dein Leben. ER ist der beste Ratgeber.

2 Kommentare zu “Zehn Dinge, die deinen Sommer besonders machen!

  1. Andreas B. sagt:

    Danke für eure Bemühungen den Menschen ihre Schuld vor Gott zu zeigen, denn in der heutigen Zeit
    wird zu wenig von der Sünde geredet. Sie ist den Menschen unangenehm und wird verdrängt, was die
    ewige Verdammnis zur Folge hat.

  2. Maria sagt:

    …. also mit diesem Click-Bate Titel tut ihr euch echt keine Gefallen. Das ist echt mega lame…
    Ihr könntet wenigstens 5 der Punkte nicht so übertrieben geistlich machen. Oder wenigstens noch einen praktischen Mehrwert einbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.