Es freut uns, dass Sie unseren Kalender „Ankommen 2017“ erhalten haben. Auf dieser Webseite erzählen verschiedene Menschen, wie sie Gott erlebt haben und wie er ihr Leben völlig neu gemacht hat. Für manche war es das Ende einer Suche, für andere der Anfang von etwas, das ihre Erwartungen total übertroffen hat.

Julia
30, Chemnitz

„Ich hatte schon immer viele Fragen an das Leben. Manchmal kam ich aus dem Grübeln über mich und die Welt gar nicht mehr heraus, bis ich Jesus Christus kennenlernte.“ Die Geschichte von Julia und ihre Begegnung mit Gott.ganze Geschichte mit Video

Uwe
57, München

Ich lese die Bibel, weil sie mir im atheistischen System der DDR Hoffnung gegeben hat.
„Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.“
Die Bibel, aus dem Buch Jesaja, Kapitel 40, Vers 29

ganze Geschichte

Priscila
26, Köln

Ich war getrennt von Gott. Durch das Lesen der Bibel habe ich verstanden,dass Jesus Christus durch seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehung für mich der Weg zu Gott, dem Vater, ist. Gott erließ mir meine Schuld!ganze Geschichte

Hans-Gerd
56, Wiehl

Ich lese die Bibel, weil alles andere nicht geholfen hat. Nein, nicht als letztes Mittel – sondern als wirklicher Ausweg aus einem hässlichen Leben. Alkohol und Drogen waren meine Wirklichkeit. Und heute? … bin ich clean – auch was meine Schuld vor Gott betrifft. Jesus
Christus starb für mich und meine Schuld … und für Dich?ganze Geschichte mit Video

Vorschau unserer Hauptseite