Was ist ein Mensch wert?

Was ist ein Menschenleben wert? Ist jeder Mensch gleich wertvoll? Das sind Fragen, auf die wir Antworten brauchen – gerade in der aktuellen Krise.
Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Was ist ein Menschenleben wert?

Geschätzte Lesezeit: 3:15 Minuten

Was ist ein Menschenleben wert? In den letzten Wochen haben Politiker, Mediziner und Ethiker neu darüber diskutiert. Was wäre, wenn die Intensivbetten nicht reichen würden und Ärzte darüber entscheiden müssten, wer beatmet wird und wer nicht? Ist das Leben einer 23-jährigen Studentin wichtiger und damit wertvoller, als das eines herzkranken 78-jährigen Rentners? Muss das Leben einer Mutter eher gerettet werden als das einer Alleinstehenden? Es wären schlimme Dilemmata. 2006 hat das Bundesverfassungsgericht klar entschieden, dass jeder Mensch gleich viel wert ist und damit jedes Leben gleich schützenswert ist. Diese Sichtweise finden wir auch in der Bibel. Wenn wir darin lesen, werden wir herausgefordert, uns selbst zu hinterfragen: Was gibt meinem Leben Wert? Schönheit? Viele Instagram-Follower? Erfolg? Eine steile Karriere im Beruf? Tolle Kinder? Mein ehrenamtlicher Einsatz?

„Ich leiste, also bin ich“?

Eine Mitarbeiterin sagte mir neulich: „Ich war über viele Jahre eine engagierte Frau in der Kirchengemeinde. Doch vor einigen Jahren lag ich todkrank im Krankenhaus und konnte fast nichts mehr. Nicht mehr alleine auf die Toilette gehen, nicht mehr richtig sehen und fühlen, nicht mehr richtig denken, nicht mehr richtig glauben, nicht mehr beten. Ich konnte nur noch liegen und atmen. Und plötzlich wurde mir etwas schlagartig bewusst, Gott gab mir diesen Gedanken ins Herz: Dass ich hier liege und atme, das reicht. Das reicht Gott, um mich liebzuhaben. Allein, dass ich bin, gibt mir in Gottes Augen Wert. Ich muss nicht erst etwas tun.“

Gott gibt dir deinen Wert

Du bist voll wertvoll! Wertvoll gemacht. Deinen Wert erhältst du nicht durch das, was du machst oder was du bist. Deinen Wert bekommst du von außen, von Gott – egal ob, du ein erfolgreiches Geschäft führst, als Politiker das Schicksal vieler beeinflusst oder ob du krank an dein Zuhause gefesselt bist. Du bist einzigartig, Gott hat dich als Original geschaffen. In dem Gebetbuch der Bibel, den Psalmen, steht:

„Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“ (Die Bibel: Psalm 139,14)

Gott zeigt dir, wie wertvoll du bist

Du bist so wichtig für Gott, dass er bereit war, einen unvorstellbaren hohen Preis für dich zu zahlen, damit du überlebst und nicht getötet wirst. Das klingt vielleicht erst mal sehr seltsam. Aber die Bibel spricht vom „ewigen Tod“. Das ist unser Problem. Wir sind gefangen in der Sklaverei unseres Fehlverhaltens und unseres Versagens. Gott ist es, der in seinem Sohn Jesus Christus kommt und uns aus der Gefangenschaft unserer Schuld befreien will. Er hat viel für uns bezahlt, um uns aus dieser Ausweglosigkeit rauszuholen: Er gab sein eigenes Leben. Er ist unseren Tod gestorben. Warum? Wir haben ihn nicht darum gebeten.

Er hat es gemacht, weil wir ihm so viel wert sind. Weil er uns so liebhat. Weil er mit uns eine Ewigkeit im Himmel verbringen will. Jesus sagt, dass er gekommen sei, um „… sein Leben als Lösegeld für viele hinzugeben“ (Die Bibel: Matthäus 20,28). Der Apostel Petrus bestätigt das so: „… ihr wisst, was der Preis für diesen Loskauf war: nicht etwas Vergängliches wie Silber oder Gold, sondern das kostbare Blut … von Christus.“ (Die Bibel: 1. Petrus 1,18-19)

Geliebt, einzigartig und unglaublich wertvoll

Was für ein Preis! Bezahlt wurde nicht mit Euros oder Aktien, sondern mit dem Leben von Christus. Ein wertvolles Leben, ohne Schuld, sauber und total rein. Da stirbt der Gerechte für die Ungerechten, um sie zu Gott zurückzuführen (1. Petrus 3,18). Wer sein Leben Jesus anvertraut, wer sein Opfer annimmt, der kann ein befreites Leben führen. Ein Leben der Wertschätzung. Wenn ich weiß, dass ich ihm so viel wert bin, dass er für mich gestorben ist, dann erkenne ich meinen unendlichen Wert. Wenn die innere Stimme flüstert oder Menschen mir sagen:  „Du bist nichts, du kannst nichts, deine Familie ist nichts, du hast noch nichts erreicht in deinem Leben“, dann setze ich entgegen: „Jemand ist für mich gestorben. So viel war ich jemandem wert! Ich bin nicht nur einer von Millionen – ich bin ein geliebtes, einzigartiges Kind Gottes.“ Kannst du das von dir sagen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.