Eine lebenslange Ehe ist möglich, wenn man Gottes Liebe erfahren hat.

Ehe: Diese Liebe hält für immer

Geschätzte Lesezeit: 2:20 Minuten

Träumst du von einer gelingenden Ehe? Von einer Liebe, die für immer hält? Vielleicht hast du eine schlimme Enttäuschung erlebt. Menschen werden schuldig an uns und wir werden schuldig an anderen. Doch Gott hat die Ehe erfunden. Wer die Ehe nach seinem Plan leben will, braucht eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Aus dem Glauben an ihn wird eine Ehe erst richtig stark. Deshalb finden wir in der Bibel Tipps für eine gelingende Beziehung. Zum Beispiel im Hohelied Salomos, dem Lied der Lieder. Dort sagt Schulamit zu ihrem Geliebten Salomo:

„O lege mich an dein Herz wie einen Siegelring, wie einen Siegelring an deinen Arm! Denn stark wie der Tod ist die Liebe und ihre Leidenschaft hart wie die Unterwelt; ihre Gluten sind Feuergluten, ihre Flammen wie Flammen Gottes. Die mächtigsten Fluten vermögen die Liebe nicht auszulöschen und Ströme sie nicht fortzuschwemmen. (Die Bibel, Hohelied 8,6-7)

Liebe, die für immer hält, ist alles überwältigend, unvorstellbar intensiv und unbezwingbar:

Diese Liebe ist alles überwältigend

„Stark wie der Tod ist die Liebe und ihre Leidenschaft unbezwinglich wie die Unterwelt.“ (Hohelied 8,6)

Verheiratete gehören einander! Wer leidenschaftlich liebt, ist treu. Die Ehe nach Gottes Plan gilt auf Lebenszeit. Lass deinen Ehepartner nicht los. Entlass ihn nicht aus deiner Umarmung. Das beginnt im Herzen und in den Gedanken. Wenn Gottes Liebe ganz zum Zug kommt, wird sie ihre volle Kraft entfalten. Da können wir auch Lieblosigkeiten und Treulosigkeiten überwinden und vergeben. Sie ist nicht von dieser Welt. Sie ist die himmlische Liebe, die in Jesus Christus sichtbar wurde.

Diese Liebe ist intensiv

Ihre Gluten sind Feuergluten, ihre Flammen wie Flammen Gottes.(Hohelied 8,6)

Leidenschaftliche Liebe ist wie Feuer. Wie nährt man eine solche Glut in einer Ehe? Kommunikation wirkt wie ein Blasebalg für das Feuer. Deshalb rede nicht nur mit deinem Partner über Gott, sondern auch mit Gott über deinen Partner. Sag ihm deine Wünsche und Nöte. Überlass es Gott, dass er deinen Partner verändert. Gottes Liebe verändert Menschen.

Diese Liebe ist unbezwingbar

Die mächtigsten Fluten vermögen die Liebe nicht auszulöschen und Ströme sie nicht fortzuschwemmen.“(Hohelied 8,7)

Vielleicht bist du nicht mehr so verliebt wie Schulamit. Du hast mit deinem Partner mächtige Fluten und reißende Flüsse erlebt und die Liebe ist dabei weggespült worden. Aus menschlicher Sicht ist kein Neuanfang mehr möglich. Doch Gottes Perspektive auf deine Ehe ist eine andere. Seine Liebe befähigt zu lieben. Gott hat seine Liebe zu jedem Menschen in Jesus Christus gezeigt, der stellvertretend für unsere Schuld starb (Römer 5,8). Wer sein Vertrauen auf Gott setzt, bekommt diese göttliche Liebe ins Herz:

„… Gott hat uns mit dem Heiligen Geist, den er uns geschenkt hat, auch seine Liebe ins Herz ausgegossen.“ (Die Bibel, Römer 5,5)

Gott selbst schenkt dir seine Liebe, die so anders ist, als unsere menschliche. Dann können selbst tote Beziehungen lebendig werden. Das haben Monica und Stefan erlebt. Warum sie ein zweites Mal heirateten, erzählen sie im Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.