MEINE BIOGRAFIE: IST EIN NEUANFANG (NOCH) MÖGLICH?

Hast du dich schon mal gefragt, wie du im Leben neu durchstarten kannst? Mit Gott ist dies zu jeder Zeit möglich!
Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Wie ist ein Neustart möglich?

Geschätzte Lesezeit: 2:10 Minuten

So manch ein Mensch schreibt in der Mitte oder gegen Ende seines Lebens seine Memoiren. Manch einer sogar seine Autobiografie. Wahrscheinlich werden die meisten von uns das nicht tun. Wen würde das auch interessieren? Und doch: Jeder hat seine Biografie. Wir sind kein unbeschriebenes, sondern ein „beschriebenes Blatt“. Manches unserer Geschichte ist uns von Anfang an mitgegeben. Wir haben uns unsere Eltern, Erbanlagen und Familienkonstellation nicht selbst ausgesucht. Viele haben bei unserer Biografie mitgeschrieben. Manche haben einfach ungefragt in unsere Lebensschrift hineingekritzelt. Anderen haben wir sogar erlaubt, in unserer Lebensschrift mitzuschreiben. Nicht selten über viele Seiten hinweg. Und wir fragen uns heute: „War das gut? Wäre es nicht besser, wenn ich diesen Menschen nicht so viel Raum gegeben hätte?“ Wenn wir so denken, sehen wir uns nur als Opfer. Doch wir sind eben nicht nur Opfer, sondern auch Täter und Mitgestalter. Wir haben selbst kräftig mitgeschrieben bei unserer Lebensgeschichte. Und das macht uns verantwortlich. Verantwortlich vor Gott, der uns dieses Leben gegeben hat.

VON NEUEM BEGINNEN

In dieser Verantwortung stand auch jener Theologe Nikodemus, der eines Nachts zu Jesus kam und sich mit ihm unterhalten wollte. Jesus sagte ihm in diesem Gespräch: „Ihr müsst von neuem geboren werden.“ Nikodemus fragt zurück: „Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist?“ (Die Bibel, Johannes 3,7+9). Um bei unserm Bild zu bleiben, könnten wir fragen: „Wie kann ich denn meine Biografie noch einmal von vorn anfangen?“ Es gibt einen Neuanfang, der uns Menschen eine ganz neue Perspektive gibt. Jesus erklärt weiter: „Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“ (Die Bibel, Johannes 3, 16) Jesus selbst ist dieser Sohn Gottes, der sich gegeben hat. Er hat sein Leben für dich am Kreuz geopfert mit dem einen Ziel, dort deine belastende Schuld wegzunehmen. Auf diese Weise macht Gott einen Neuanfang in deinem Leben möglich. Du brauchst nicht mehr die schuldbeladene Lebensschrift deiner Vergangenheit weiterzuschreiben. Du darfst eine neue Seite in deinem Leben aufschlagen.

GOTT GIBT DIR DIE WAHL

Das Schöne ist, Gott selbst beginnt, in dein Leben neu hineinzuschreiben. Die Bibel spricht sogar von dem „Brief Christi …, der mit dem Geist des lebendigen Gottes“ (Die Bibel, 2. Korinther 3, 3) geschrieben ist. Ist das nicht ein faszinierender Gedanke? Erlaubst du Gott, dein Denken und deine innere Ausrichtung neu zu bestimmen? Er weiß am besten, was für dich gut ist. Mit ihm gelingt ein Neuanfang. Deshalb: Vertrau dich ihm an und orientiere dich an ihm und seinem guten Wort. So wird dein Leben im Sinne Gottes gelingen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr Beiträge