Geborgen ist meine Seele, weil sie auf Gott ausgerichtet ist. Von ihm allein kommt meine Hoffnung
Die Bibel, Psalm 62,6

Schön, dass Sie unseren Kalender „Geborgen“ für das Jahr 2018 in den Händen halten Wir sind davon überzeugt, dass Gott Geborgenheit schenken möchte – auch Ihnen Klicken Sie sich durch die Texte, schauen Sie die Videos und erfahren Sie mehr!

VIDEO GELI:

Ist Leid eine Strafe Gottes?

Von klein auf wusste ich: Es gibt einen Gott. Aufgewachsen bin ich in einem fränkischen, katholischen Dorf. Regelmäßige Messebesuche, Beichte, Erstkommunion und Firmung bedeuteten mir viel. Ich wollte sogar Nonne werden. So hoffte ich, meine Chancen zu erhöhen, nach dem Tod in den Himmel zu kommen. Doch dann lernte ich meinen heutigen Mann Helmut kennen. Er zeigte mir anhand der Bibel, dass es nur einen Weg gibt, um für immer bei Gott zu sein: durch den Glauben an den stellvertretenden Tod Jesu. Nach nächtelangen Diskussionen und inneren Kämpfen wusste ich, dass die Bibel die Wahrheit spricht. Ich setzte mein ganzes Vertrauen auf Jesus Christus. Ein Bibelvers wurde mir sehr wichtig: „Wer mir folgen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich täglich und folge mir nach.“ Die Bibel, Lukas 9,23 Dieses „Kreuz“ bedeutete für uns zum Beispiel Kinderlosigkeit und Krankheit. Doch in all dem weiß ich: Gott straft mich nicht, sondern liebt mich und lässt mich nie allein.

Passend dazu: Ist Gott schuld? Über den Ursprung von Leid und Tod:

GRATIS BESTELLEN

VIDEO HANS:

Nur keine Schwäche zeigen!

Das schwor ich mir bereits als Kind. Ich wollte raus aus unseren einfachen Verhältnissen. Und ich schaffte es. Kartenspielen war meine Leidenschaft. Ich spielte, um zu gewinnen. Dass ich dabei trickste, war für mich kein Problem. Meine Devise lautete: „Nur nicht verlieren!“ So verdiente ich viel Geld. Die Unterwelt wurde zu meinem Zuhause. Dort hatte ich als Spieler einen Namen, ich war wer. Die Menschen respektierten, ja fürchteten mich. Bis auf Lilli. Sie war in einem Nachtlokal angestellt und widersetzte sich aus moralischen Gründen, meine dort aufgestellten Spielautomaten und deren Kunden zu betreuen. Das faszinierte mich. Wir lernten uns näher kennen und ich merkte, was an Lilli anders war: Sie glaubte an Gott. Sie weckte in mir ganz viele Fragen, worauf ich begann, in der Bibel zu lesen. Mein Leben veränderte sich. Ich wusste, dass ich sehr viel falsch gemacht hatte. Und doch wollte Gott mir vergeben. Dieser Moment, als ich Gottes Liebe annahm, war der entscheidende Augenblick meines Lebens.

Passend dazu: Lukas-Evangelium mit Erklärungen:

GRATIS BESTELLEN

LITERATUR

Die Bibel – Lüge oder Wahrheit?

Kennen Sie die Wahrheit? Viele denken, die Bibel sei ein Buch wie viele andere. Eine Sammlung schöner Geschichten, vieler guter Ratschläge und hilfreicher Lebensweisheiten, die von Menschen ausgedacht, zusammengetragen und aufgeschrieben wurden. Doch die Bibel behauptet von sich selbst, das Wort Gottes zu sein. Beides kann nicht stimmen. Ist die Bibel nun Menschenwort oder Gottes Wort? Ist diese Selbstaussage der Bibel eine Lüge oder die Wahrheit?

Kostenfrei bestellen

Licht und Hoffnung für dich.

Viele Menschen werden heute von Depressionen geplagt. Nichts scheint in diesen dunklen Stunden wirklich helfen zu können. Doch Gottes Wort bleibt uns auch bei diesem Thema keine Antworten schuldig. In der Bibel begegnen uns einige große Männer Gottes, die auch unter Depressionen litten. König David war einer von ihnen. Doch Gott führte ihn aus seiner Depression heraus und schenkte ihm neue Freude. Viele Jahre ist es her, dass diese Männer Gottes seelisch völlig niedergeschlagen waren, aber immer noch dürfen wir aus ihren Erfahrungen lernen. Gott zeigt uns in seinem Wort den Weg aus der Depression. Wenn wir seinem weisen Rat folgen, werden wir erleben, dass das Licht stärker ist als die Finsternis. Bei unserem großen Gott gibt es Licht und Hoffnung für die niedergeschlagene Seele.

kostenfrei bestellen

Fragen und Antworten zum Glauben

Fragen nach Gott
Woher kann ich wissen, dass es Gott überhaupt gibt?
Wo ist Gott?
Warum ist Gott nicht zu sehen?
Hat nicht Gott Schuld an allem?
Warum lässt Gott das Leid zu? Ist das ein Gott der Liebe, wenn er all die Not in dieser Welt zulässt?
Durch Kriege hat Gott zu alttestamentlicher Zeit ein ganzes Volk ausrotten lassen, und in der Bergpredigt heißt es: Liebet eure Feinde. Ist der Gott des AT ein anderer als der des NT?
Hat Jesus wirklich gelebt? Ist er Gottes Sohn?
In welcher Beziehung stehen Gott und Jesus zueinander? Ist das eine Person, oder wer von ihnen ist höher? Zu wem sollen wir beten?
Fragen zur Bibel
Die Bibel ist doch von Menschen aufgeschrieben worden, darum ist alles relativ zu sehen. Wie können Sie sagen, dass sie von Gott ist und dass alles wahr ist?
Wie kann ich prüfen, ob die Bibel wahr ist?
Was ist an der Bibel anders als bei allen sonstigen Büchern der Weltliteratur?
Fragen zu Glauben und Leben
Warum leben wir auf Erden?
Was ist der Sinn des Lebens?
Wie kann ich im täglichen Leben mit dem Glauben klarkommen?
Was ist Sünde?
Glauben heißt ja nicht »wissen«; wie kommen Sie dazu, den Glauben als etwas Gewisses darzustellen?
Ist zur Wiedergeburt ein äußeres Zeichen nötig?
Wodurch wird man selig – durch den Glauben oder durch Werke?
Warum hat sich Gott gerade die Methode des Kreuzes zur Erlösung ausgedacht? Wäre auch eine andere Methode denkbar?
Wie konnte Jesus vor 2.000 Jahren für unsere Sünden sterben, die wir erst jetzt begangen haben?
Aufgrund des Opfertodes Jesu Christi bietet Gott allen Menschen die Vergebung der Sünden an. Warum gibt Gott nun nicht eine Generalamnestie für die Sünden aller Menschen?
Es gibt meiner Meinung nach auch nach dem Tode noch die Möglichkeit der Rettung. Die Gnade Gottes muss doch größer sein als das, was Sie vorgetragen haben?
Was ist mit den Kindern, die zu früh gestorben sind, um je eine Entscheidung treffen zu können? Was ist mit Abgetriebenen oder Geisteskranken? Sind sie verloren?
Musste Judas nicht Jesus verraten, damit dadurch das Heil ermöglicht wurde?
In der Bibel ist von der Erwählung des Menschen durch Gott die Rede. Haben wir dann noch einen freien Willen, wenn Entscheidungen über Rettung oder Verlorensein längst gefallen sind?
Können Sie mir (natur-)wissenschaftlich beweisen, dass es eine Hölle gibt? (Frage einer Gymnasiastin)
Frage zu Religionen
Es gibt so viele Religionen. Diese können doch nicht alle falsch sein. Ist es nicht vermessen, wenn das Christentum behauptet, der einzige Weg zum ewigen Leben zu sein?
Beten wir, d. h. die Christen und die Moslems, nicht alle zu ein und demselben Gott? (Frage eines Moslems)
Woran kann ich erkennen, dass das Evangelium keine Religion, sondern göttlichen Ursprungs ist?
Fragen bezüglich des Todes und der Ewigkeit
Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Was ist das ewige Leben? Wie muss man sich das vorstellen?
Wann beginnt das ewige Leben?
Wie kann ich mir den Himmel vorstellen?