Artikel

Muttertag für ungewollt Kinderlose ist ein schwerer Tag

DER LEIDER-NICHT-MUTTERTAG

Muttertag ist ein fröhlicher Tag! Doch für Frauen, die ungewollt kinderlos sind, kann es ein sehr schmerzhafter Anlass sein. Er erinnert sie an ihren größten Wunsch, der einfach nicht in Erfüllung geht. Was kann ihnen an diesem besonderen Tag helfen?

Gefühle - Segen oder Fluch?

GEFÜHLE: FLUCH ODER SEGEN?

Gefühle gehören zum Menschsein dazu. Sie sind wichtig – doch genauso wichtig ist der richtige Umgang mit ihnen.

Resilienz: innere Widerstandskraft

RESILIENZ: WIDERSTANDSKRAFT FÜR DIE SEELE

Es gibt viele Tipps für ein gesundes seelisches Immunsystem, für Resilienz. Eine feste Bezugsperson, Selbstvertrauen, Optimismus. Doch braucht man nicht mehr in Zeiten der Krise?

Die Schizophrenie zerstörte Luises Leben

Luises Leben mit Schizophrenie

Luise hatte Schizophrenie, Psychosen und Depressionen. Von Reiki erhoffte sie sich Heilung. Doch es wurde immer schlimmer. Wie sie psychisch gesund wurde, erzählt die Österreicherin im Video.

Sara hatte mit 20 Jahren Krebs

Sara: Mein Kampf gegen Krebs

Sara ist frisch verheiratet, als sie erfährt, dass sie Krebs hat. Plötzlich ist sie mit dem Tod konfrontiert. Ihr Glaube an Gott hilft ihr.

Emils Behinderung veränderte Jiris Leben

Wie mein behindertes Kind mein Leben veränderte

Emil war zwei Jahre alt, als er sich an einer Karotte verschluckte. Er hatte einen Herzstillstand und musste reanimiert werden. Seither ist Emil schwerstbehindert.
Sein Vater Jiří erzählt, wie der Unfall sein Leben verändert hat – und wie er heute über Gott denkt.

Burn-out: Ausgebrannt und erschöpft

Burn-out – muss das sein?

Beim Burn-out sind die Batterien leer. Die Seele ist erschöpft. Jesus bietet dir Ruhe an. Er will dir neue Kraft geben, ja ein ganz neues Leben.

Den Tod vor Augen

Gabi ist 29, als sie mit einer Blutvergiftung im Krankenhaus liegt. Die Ärzte amputieren ihren Arm , damit sie überlebt. In all dem vertraut Gabi auf Jesus.